Was machen, wenn Deiner Branche ein schlechter Ruf vorauseilt?

Kunde: VVA Verlade- und Verpackungsarbeiten GmbH aus Holdorf

Problem:
Unsere Branche hat einen sehr schlechten Ruf. Somit eine große Herausforderung bei der Neukundenakquise.

Idee:
Wir müssen dem potenziellen Kunden klar machen, dass die VVA GmbH seriös ist und vor allem, müssen wir die Argumente auch belegen können. Fragestellung: Welche Vorurteile gibt es in unserer Branche und wie können wir belegen, dass die VVA GmbH korrekt und seriös arbeitet?

Lösung:
Wir brauchen ein Infoprodukt, das man a) im Vorfeld versenden kann und b) das man mit in das Akquise-Gespräch nehmen kann. Vorteil: Man kann die Vorurteile widerlegen und vor allem kann man die eigene Argumente belegen.

Ergebnis:
Eine 12-seitige Imagebroschüre, die mit den größten Vorurteilen aufräumt und Belege liefert, dass die VVA GmbH zu den korrekten Unternehmen gehört und die Vorurteile hier nicht stimmen.

Beispiele:
1. Wir haben Foto´s der Mitarbeiterwohnungen abgebildet, die das mediale Bild von Kellerwohnungen und Baracken widerlegen
2. Das DEKRA-Zertifikat wurde mit abgebildet, das für geprüfte Prozesse innerhalb des Unternehmens steht
3. Informationen und Bilder eines eigenen Dokumenten-Management-Systems, das nur für die Kunden erstellt wurde, auf das die Kunden bei behördlichen Prüfungen zurückgreifen können.
Hier finden die Kunden sämtliche Personalunterlagen und weitere wichtige Dokumente.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*